San Francisco

Als allererstes stand heute zur Freude aller Beteiligten erneut der Weg zur Lombard Street an 😀 um dann weiter zum Coit Tower zu laufen. Dieser öffnet um 10 Uhr und kostet 8 $ pro Erwachsener. Man genießt einen 360 Grad Blick über San Francisco und den genießt man wirklich, wenn das Wetter so mitspielt wie bei uns ☀️

Coit Tower
mit Blick auf die Transamerica Pyramid

Anschließend sind wir ein bisschen durch Chinatown und den Financial District geschlendert und dann wieder zurück zu unseren Hotel. Und schon waren es 8 km, die wir um 14 Uhr bereits hinter uns gebracht haben. Man denkt es ist noch gar nichts, was man geschafft hat, aber es strengt schon wirklich an.

Einen Shop möchte ich noch ausdrücklich empfehlen. Lola Card Stop – ein süßer kleiner Laden mit exquisiten Postkarten, Taschen, Tagebüchern, Landkarten, usw. Echt genial!


Und dann kam der schöne Teil des Tages… Shopping 😉 In Haight Ashbury!

Amoeba
used CD shopping

Haight Ashbury… Der alte Hippie-Stadtteil! Ich finds genial, aber auch seltsam! Alleine möchte ich da nicht unbedingt rumlaufen, sind schon komische Leute unterwegs 🙈

Zum krönenden Abschluss des Tages bitte zu allen Lookout Points, von denen man die Golden Gate Bridge fotografieren kann 😀


Um zum Hotel zurück zu kommen, haben wir noch einen kleinen Roundtrip über die Richmond Bridge und Oakland Bay Bridge eingelegt! Faszinierend!

Dear San Francisco, I love you ❤️ xxx

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: