2. Tag Irland – Dublin

Durch die Zeitverschiebung um eine Stunde und die Zeitumstellung heute Nacht haben wir 2 Stunden gewonnen 😂Dementsprechend früh waren wir wach, haben aber noch im Zimmer entspannt, da es Frühstück erst ab 08:30 Uhr gibt. Kein Problem, wir sind ja im Urlaub! 😉

Anschließend sind wir mit dem Hop on Hop off Bus von City Sightseeing die rote Tour gefahren. Von unserem Guest House ist es nicht weit in die O‘Connell Street, die Hauptstraße von Dublin, wo sich auch der erste Stop der Tour befindet. 

Heute war jedoch der Dublin Marathon, weshalb einige Straßen gesperrt waren und der Bus nicht so fahren konnte, wie er wollte. Das hat die erste halbe Stunde ganz schön anstrengend gemacht und in die Länge gezogen. Ansonsten kann ich die Touren sehr empfehlen, da tatsächlich gänztägig noch ein Live Tourguide anwesend ist und interessante und auch amüsante Fakten über die Stadt erzählt 😊👍

The Spire

Vorbei am Trinity College und dem Dublin Castle ging es weiter zur Christ Church und St. Patrick’s Cathedral. Direkt daneben liegt das Dublinia (Viking Museum) und von dort aus ist es nicht mehr weit bis zum Guiness Storehouse 🍺 die Route führt normalerweise bis zum Phoenix Park, der war aber aufgrund des Marathons gesperrt, weshalb es vom Kilmainham Gaol (Gefängnismuseum) direkt zurück zum Startpunkt ging.

Christ Church Cathedral

Danach wollten wir erstmal ein bisschen shoppen 😉 neben einem landestypischen Charme von Pandora und einem obligatorischen Buch (ich kaufe fast in jedem Urlaub ein Buch), durfte natürlich auch ein Magnet nicht fehlen. Ein bisschen durch die Stadt zu schlendern und die verschiedenen Brücken zu überqueren gehört selbstverständlich auch dazu 😀

River Liffey

Wir sind deshalb über die Ha’penny Bridge (Half penny Bridge) gelaufen, haben uns die Temple Bar, die Christ Church Cathedral und das Dublin Castle angeschaut, bevor wir in den Bus gestiegen sind, um auch die blaue Route fahren zu können.

Ha‘penny Bridge

Viele Sehenswürdigkeiten der roten Route werden auch bei der blauen Route abgedeckt, der Bus geht dann aber bis zur Teeling Whiskey Distillery, dem Glasnevin Friedhof und dem Croke Park Stadium.

In der O‘Connell Street sind wir dann noch ein wenig durch die Stadt geschlendert, haben uns ein Subway Sandwich und Donuts vom Boomerang Donuts geholt und sind nach einem sonnigen und leicht anstrengenden Tag zurück ins Hotel gegangen.

Boomerang Donuts

Morgen beginnt die große Rundreise 😍 ich freu mich schon total! 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: