Reise 4/12: Island 🇮🇸 Tag 3 – Snæfellsnes

Am 3. Tag war unser Ziel die Snæfellsnes Halbinsel zu erkunden.

Von Reykjavík fährt man über Borgarnes zur Halbinsel. Kurz vor Borgarnes fährt man durch einen Tunnel, der unter dem Wasser verläuft und 1000 ISK pro Richtung kostet. Schon gruselig zu wissen, dass über einem nichts als Wasser ist, ich bin ja eh nicht so der Tunnel-Fan, aber er sah sicher aus 😉

Unser erster Stop war um 09:20 Uhr am Hot Pot Landbrotalaug. Man fährt von Reykjavik kommend die ganze Zeit die Straße 54, irgendwann kommt dann eine Abzweigung nach rechts zur Straße 55, hier nicht abbiegen. Kurz danach kommt ein kleines Schild links nach Landbrotalaug. Hier links abbiegen und der Schotterpiste folgen. Man kann den Hot Pot nicht verfehlen. Wenn man Glück hat, ist man dort ganz allein. Früh haben wir den großen Hot Pot erkundet. Es war niemand hier, bei unter 10 Grad Außentemperatur und Sonnenschein sind wir also in unsere Badeanzüge gehüpft und hatten so viel Spaß! Einfach genial! Ich kann diesen Stop einfach nur jedem empfehlen!!

Anschließend sind wir zu den Basaltsäulen von Gerduberg gefahren. Kann man sich schon mal anschauen und hochklettern kann man auch. Haben wir jetzt mal nicht gemacht 😉

Next stop: Ytri Tunga Beach. Da schwimmen und sonnen sich die Robben. Stundenlang kann man da hinaus aufs Meer blicken und die Robben suchen und beobachten 😍

IMG_4750.JPG

Nur ein kleines Stückchen weiter Richtung Westen kommt der Strand von Langaholt. Einer der wenigen Sandstrände mit hellem Sand. Irgendwie seltsam nach all den schwarzen Sandstränden! 😉

Dem Bjarnafoss Wasserfall haben wir auch noch einen kurzen Besuch abgestattet… nach dem Gullfoss Wasserfall nicht mehr ganz so spektakulär, aber dennoch sehenswert!

Einen kleinen Abstecher nach Budir zur Budakirkja (Kirche) sollte man nicht verpassen. Die Kirche mit dem kleinen Friedhof sieht ganz süß aus und gleich daneben ist ein erkaltetes Lavafeld, das man erkunden kann.

In Anarstapi haben wir die Steinfigur von dem Riesen Bardur Snæffelsás gesehen und sind den Weg an den Klippen entlang gelaufen. Wow – fantastische Ausblicke. In dem kleinen Café Stapinn haben wir uns bei einem Tee und Kaffee aufgewärmt. War schon ok, die Bedienung war nicht ganz so freundlich, die Tassen hätten etwas voller sein können und danach haben wir nach Frittierfett gerochen…

IMG_4776

Danach sind wir zum Malariff Leuchtturm gefahren und sind dort etwas umhergelaufen. Den Leuchtturm konnten wir leider nicht betreten und das Visitor Center war geschlossen, aber die Aussicht war genial! Es gibt dort auch eine kleine Seilbahn auf einem Spielplatz, die wollten wir unbedingt nutzen, aber leider war sie kaputt 😕

Zu guter Letzt wollten wir zum Snæfellsjökull (Vulkan/Gletscher) fahren. Die Straße war jedoch gesperrt, da noch alles vereist war.

Auf unserem Weg zurück nach Reykjavik haben wir erneut am Hot Pot Landbrotalaug gehalten, weil wir es dort so toll fanden. Dieses Mal wurde der winzige, noch heißere Hot Pot getestet und für fabelhaft befunden!

Nach einem Tankstop in Borgarnes und der Tunnelfahrt, haben wir uns in einem nahegelegenen Subway ein Sandwich gegönnt.

Nach einer angenehmen Dusche und einer kurzen Entspannung, sind wir wieder auf die Piste.

Und zwar zum See Kleifarvatn mit dem Versuch Nordlichter beobachten zu können. Leider ist es auch beim Versuch geblieben. Wir haben keine gesehen… als wir da so auf einem Parkplatz am See im Auto im völligen Dunkel gesessen haben und der Wind wie verrückt gepfiffen hat, war das einerseits irgendwie gruselig, andererseits echt aufregend! Das könnte ich mir vorstellen noch öfter zu tun… Auf Nordlichter zu warten oder Sterne zu beobachten! Toll!

Irgendwann haben wir aufgegeben und sind nach einer kurzen Nachtrundfahrt durch Reykjavik zurück ins Hostel gegangen. Um 2 Uhr sind wir völlig erschöpft ins Bett gefallen🤩

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: