Ein Tag in Brighton

Nach einem leckeren Frühstück im Ibis Hotel sind wir gestern mit der U-Bahn zur St. Pancras Station gefahren. Von dort aus sollte es mit dem Zug (Thameslink 12,50 £ pro Person für Hin- und Rückfahrt) auf direktem Weg nach Brighton gehen. Leider, und warum auch immer, ist der Zug aber nicht von dort gefahren. Deshalb mussten wir mit der U-Bahn erst noch zur Victoria Station fahren. 40 Sekunden vor Abfahrt haben wir dann glücklicherweise unseren Zug erwischt. 1:20 Stunden quer durchs Land und schon waren wir am Meer. Genauer gesagt am Hauptbahnhof in Brighton 😉

Ab dort ist der Weg ganz simpel, einfach die Straße bis hinunter zum Strand laufen.

Auf dem Weg kommt man am Jubilee Clock Tower und mehreren Shops vorbei. Wer Lust hat, kann einen kleinen Abstecher ins Churchill Square Einkaufszentrum machen.

Als wir am Strand angekommen sind, war ich dann doch kurz enttäuscht. Es ist kein Sandstrand! 😳 Aber dann habe ich mir gedacht, es ist doch eigentlich egal, Hauptsache Meer 😍

Einige lustige Fotos und mehrere Versuche meinen Namen im Sand zu „verewigen“ später, sind wir am Brighton Palace Pier angekommen. Dieses sind wir dann bis zum Ende entlanggeschlendert, haben die Aussicht genossen, die Fahrgeschäft bestaunt, aber nicht befahren und haben ca. 5 Pfund beim Glücksspiel verloren 😂

Nachdem wir einige Zeit am Strand verbracht haben, mussten wir uns wohl oder übel vom Meer verabschieden 😔

Fish and Chips dürfen natürlich nicht fehlen. Wir haben deshalb im The Sussex Arms Mittag gegessen 😊

Der Royal Pavilion sollte in Brighton unbedingt angesehen oder auch besichtigt werden 😍 Anschließend kann man auch dem Brighton Dome einen Besuch abstatten.

Die Straße Kensington Gardens ist eine süße, kleine Fußgängerzone, mit verschiedenen Lädchen, die z. B. Antiquitäten, ausgefallene Postkarten, Süßigkeiten, Kleidung und und und verkaufen…

Zurück am Bahnhof sind wir mit dem Zug bis zur Station London Bridge und dann weiter mit der U-Bahn zu unserem Hotel gefahren.

Nach einem kurzen Stop sind wir ins Curzon Aldgate Kino gleich um die Ecke gelaufen. Wir haben uns Maria Stuart, Königin von Schottland angesehen. Ich will zum Film nichts verraten, aber er war ganz schön krass 😳 das Kino selbst fand ich super, die Sitze konnte man nach hinten neigen und man hatte einen kleinen Tisch 😊

Den Abend haben wir dann mit einer Pizza von Pizza Union und Harry Potter auf dem Fernseher in unserem Hotel ausklingen lassen. Was für ein perfekt gelungener Tag! 😍

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: